Logitech M570 Trackball Testbericht

Bei Logitech handelt es sich um einen Soft- und Hardwarehersteller. Der Anbieter ist heute vor allem für sein Computer-Zubehör und leistungsstarke Computer Mäuse bekannt. Unter anderem bietet Logitech auch Produkte an, die eine unkomplizierte Steuerung des Computers ermöglichen, gerade Personen mit dem weitverbreiteten RSI-Syndrom finden beim Hersteller einige Produkte, die sich hervorragend eignen. Wer über eine Verletzung durch wiederholte Beanspruchung und Belastung oder Armschmerzen verfügt, der kann zum Beispiel auf die Logitech M570 Trackball zurückgreifen. Dabei handet es sich um eine ergonomische Maus mit einer Innovation.

Besondere Highlights der Logitech M570 Trackball Maus im Überblick

Die Logitech M570 Trackball bietet über den Trackball die Möglichkeit, das eine Steuerung der Maus ganz ohne Armbewegung möglich ist. Charakteristisch für das Modell steht der integrierte Unifying-Empfänger, dieser wird in das Notebook eingeführt und ermöglicht somit eine direkte Verbindung zwischen Maus und Gerät. Die Logitech M570 Trackball wird über Batterie betrieben, jedoch arbeitet die Maus sehr sparsam, sodass die Batterie über einen Zeitraum von 18 Monaten hält. Die Logitech kann überall verwendet werden, sowohl im Bett, am Schreibtisch als auch auf dem Sofa.

Die bereits angesprochene kabellose Funktionsweise bietet einen enormen Komfort. Gleichermaßen sorgt die handgerechte Form der Maus für eine einfache Bedienung, über den 5-Tasten-Trackball kann eine präzise Zeigersteuerung abgerufen werden. Integriert in der Maus ist ein Tastenrat, eine Vor- und Zurück-Taste, sowie der Unifying-Empfänger, der auf 6 kompatible Geräte ausgerichtet werden kann. Die enorme Funktionalität des Geräts wird durch einen USB-Empfänger gewährleistet.

Die ergonomische Form der Logitech M570 Trackball ist „RSI-freundlich“

Alle Personen, die unter dem RSI-Syndrom leiden oder Armschmerzen von der Computer Arbeit haben, werden sicherlich vom Logitech Trackman Wheel begeistert sein, durch die ergonomische Passform wird die Vorteilhaftigkeit des Produkts für RSI-Patienten nochmals unterstützt. Das Bewegen des Mauszeigers ist ganz ohne das Bewegen des Arms möglich.

Da der Trackball unverändert an Ort und Stelle bleibt, ist eine Bedienung der Maus auch an kompakten Arbeitsplätzen und gefüllten Schreibtischen gut möglich. Für eine zuverlässige Steuerung und Übertragung sorgt die kabellose Advanced 2,4 GHz-Technologie. Alle Nutzer können von höchster Zuverlässigkeit und einer schnellen Datenübertragung profitieren, beim Arbeiten stellen sich nur selten kleine Verzögerungen oder Ausfälle ein. Die stabile Verbindung zu Notebook, PC und Co. ist bis zu einer Entfernung von 10 Metern gegeben.

Die Geschwindigkeit kann bei der Logitech M570 Trackball ganz einfach gesteuert werden,, über einen integrierten Lasersensor kann eine große Bandbreite an Zeigergeschwindigkeiten abgerufen werden, sodass eine ideale Steuerung möglich ist. Durch die individuelle Zeigegeschwindigkeitseinstellung können Webseiten und lange Dokumente ganz schnell und einfach überblickt werden.
Die Tasten der Logitech M570 Trackball sind individuell programmierbar.Über die
Software Logitech SetPoint (Windows) bzw. Logitech Control Center (Mac OS X) kann der Nutzer die
nötigen Zugangsvoraussetzungen für eine individuelle Programmierung schaffen.

Vor- und Nachteile der Logitech M570 Trackball

+ Die Logitech M570 Trackball ermöglicht eine deutliche Entlastung des Arms und der Hand, für die Nutzung ist das Bewegen des gesamten Arms nicht notwendig. Gerade Personen mit dem RSI-Syndrom können auf diesem Weg den eigenen Computer einfach und schmerzfrei bedienen.
+ Viele Tasten und Funktionen ermöglichen ein schnelles und zielgerichtetes Handling der Maus, die Tasten der Logitech M570 Trackball können durch eine zusätzliche Software auch individuell programmiert werden.
+ Die Logitech M570 Trackball ist in verschiedenen Varianten, sowohl für kleine als auch für große Hände erhältlich.

Der Umgang mit der Maus erweist sich gerade am Anfang als umständlich und muss erlernt werden
Käufer müssen mit einem hohen Preis rechnen, dafür bekommt der Nutzer allerdings ein zuverlässiges und hochwertiges Produkt von einem der führenden Hersteller angeboten.
Aktuell ist die Logitech M570 Trackball noch nicht als Linkshändermodell erhältlich.

Fazit:

Die M570 Trackball ist gerade für RSI-Patienten und Menschen die durch das arbeiten am Computer Schmerzen in den Armen verspüren sehr zu empfehlen. Durch die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten erweist sich die Maus als Gerät auf dem technisch neusten Stand. Wer sich für die Logitech M570 Trackball entscheidet, kann von einer platzsparenden Maus-Lösung profitieren, die kabelfrei an allen erdenklichen Stellen genutzt werden kann. Die Logitech M570 Trackball ist für Anwender einer normalen Maus sicherlich eine Umgewöhnung, aber die kurze Eingewöhnungszeit lohnt sich.

Die Logitech M570 Trackball Maus kaufen

Wer will schon mehr Geld ausgeben als notwendig? Niemand. Daher empfehlen wir die Maus bei Amazon zu kaufen. Amazon hat alleine in Deutschland mehr als 25 Millionen Kunden und ist für seinen hervorragenden Kundenservice bekannt. Bei Amazon dauert der Versand meistens nur einen Tag und zudem zahlt man keinerlei Portokosten. Bei Amazon bekommt man die Maus fairen Preis. Hier geht es zum Amazon Tiefpreis und zur Bestellung der Logitech M570 Trackball Maus MX.

Was ist eigentlich eine Trackball Maus?

Eine Trackball Maus ist ein modernes Eingabegerät für den Computer. Sie kommt bei einer Vielzahl an Geräten zum Einsatz und bietet den Nutzern viele Vorteile, wie eine schnelle Reaktionszeit und eine präzise Steuerungsmöglichkeit.

Der Aufbau der Trackball Maus

Das Gerät besteht im Wesentlichen aus einem Gehäuse und einem sogenannten Trackball. Ein Trackball ist eine runde Kugel, welche mit dem Daumen oder einem Finger bewegt werden kann. Zusätzlich befinden sich auf der Mouse noch weitere Tasten. Wenn die Kugel bewegt wird, dann werden diese Veränderungen von optomechanischen oder optischen Sensoren registriert. Hierfür werden zwei virtuelle Linien festgelegt und die relative Position ermittelt. Im Prinzip ist die Funktionsweise der einer herkömmlichen Maus ähnlich, der Ball befindet sich hierbei jedoch an der Oberseite und nicht an der Unterseite. Er kann direkt gesteuert werden.

Einsatzbereiche der Trackball Maus

Die Trackball Maus kann für jeden handelsüblichen Computer mit den entsprechenden Anschlüssen verwendet werden. Sie funktioniert kabelfrei und ist daher flexibel einsetzbar. Gerade bei Spielen wird das Eingabegerät gerne eingesetzt, da schnelle Reaktionen leicht möglich sind.

Die Vorteile der Trackball Maus

Die Trackball Maus bietet viele Vorteile, wie eine einfache Handhabung und eine schnelle Reaktionsmöglichkeit. Sie können das Gerät mit nur einer Hand bedienen. Hierbei wird die Hand selber ruhig gehalten und nur die Finger bewegen sich. Auf dem Markt sind sowohl Geräte für Rechtshänder wie auch für Linkshänder verfügbar. Auch neutrale Versionen, welche jeder nutzen kann, sind verfügbar. Entscheidend ist dabei die Position des Trackballs auf dem Gerät. Gerne wird die Maus für komplexe Spiele eingesetzt. Durch die umfangreichen Funktionen können die Spielfiguren leicht und präzise gesteuert werden. Mit dem Daumen ist die Feinjustierung sehr einfach und ermöglicht daher eine kontrollierte Steuerung. Bei öffentlichen Computern kann eine Trackball Maus fest installiert sein und zahlreiche Vorteile bieten. Sie ist weniger empfindlich gegen Staub und andere Umwelteinflüsse und hat einen geringeren Platzbedarf, da sie nicht bewegt werden muss. Weitere positive Eigenschaften ergeben sich bei der Verwendung in bewegten Arbeitsumgebungen, wie auf einem Schiff. Eine klassische Maus könnte hier unbeabsichtigt bewegt werden und zu falschen Ergebnissen führen. Eine Trackball Maus ist gegen ein versehentliches Verrutschen resistent.

Ergonomische und gesundheitliche Aspekte

Die verschiedenen Trackball Mäuse unterscheiden sich sehr in der Form und in der Größe. Beim Kauf ist es sehr wichtig, auf die ergonomischen Eigenschaften der Maus zu achten. Sie muss sich optimal der jeweiligen Handgröße anpassen und darf weder zu groß noch zu klein sein. Wenn man die Trackball Maus bedient, dann muss die Hand dabei eine entspannte Haltung einnehmen können und nicht abgeknickt oder gekrümmt sein. Sind alle diese Kriterien erfüllt, dann kann die Trackball Maus auch bei bestehenden gesundheitlichen Problemen eine große Entlastung sein. Typische Probleme unter Computernutzern sind die Sehnenschneidentzündung und das Karpaltunnelsyndrom. In diesen Fällen ist von der Verwendung einer herkömmlichen Maus abzuraten. Eine Trackball Maus kann jedoch meistens problemlos bedient werden.

Die Geschichte der Trackball Maus

Die Idee des Trackballs ist schon etwas älter. Die erste öffentliche Wahrnehmung fand bereits um das Jahr 1978 statt. Die Steuergeräte fanden hier vor allem für Acarde-Spiele wie Football Verwendung. Ein sehr bekanntes Spiel ist Marble Madness. Hier musste eine Kugel gesteuert werden, was für die Trackball Maus eine ideale Voraussetzung war.

Getagged mit: , , , ,
5 Kommentare zu “Logitech M570 Trackball Testbericht
  1. Logitech Fan sagt:

    Bin auch ein großer Fan der Logitech M570. Habe einen PC an meinen Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen, um auch mal von der Couch aus im Internet zu surfen und das funktionierte mit einer konvetiellen Maus nicht so gut wie mit einem Trackball.

  2. Patrick sagt:

    Der wohl beste Trackball zum humanen Preis. Eindeutig bis heute kein Fehlkauf gewesen 😀

  3. Petar sagt:

    Kann ich nur bestätigen!! (Y)

  4. alex sagt:

    Eine Trackball mouse von Logitech benutze ich schon seit mehr als zehn Jahren, und sie ist immernoch unschlagbar!

    Ich wünsche mir, dass Logitech eine bluetooth Trackball mouse baut, denn ich möchte bald das Arbeiten am PC durch das Arbeiten direkt an meinen Smartphone über miracast-HDMI-dongle am Monitor und bluetooth mouse und Tastatur ‚ersetzen‘!

  5. Adriane sagt:

    Ich benutze diese Maus seid drei Jahren und leider habe ich jetzt eine Entzündung des Daumengelenkes, welches eine Benutzung nicht mehr möglich macht.
    Bei sehr viel und langer Arbeitszeit mit dem Trackball scheint dies hier leider ein Probelm für mich zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*