Erfahrungsbericht über die Evoluent VM4 Right im Langzeiteinsatz

Wir freuen uns Ihnen heute einen Erfahrungsbericht eines Anwender der Evoluent VM4
Right zur Verfügung stellen zu können. Der Anwender hat dieses Modell über einen Zeitraum von 2 Jahren bereits im Einsatz hat. Wenn auch Sie bereits mit einer ergonomischen Maus gearbeitet haben, freuen wir uns jederzeit über eine Einsendung Ihrer Erfahrungen, sodass unsere Leser davon profitieren können.

Auch wir haben diese Gerät bereits unter die Lupe genommen. Weitere Informationen zur Evoluent finden sich daher in unserem Testbericht.

Erfahrungsbericht des Anwenders

Da ich schon seit längerem Probleme mit meiner Maushand habe (ich bin Linkshänder, benutze aber mit der rechten Hand die Maus) probierte ich einige verschiedene Mäuse aus. Das Modell welches ich derzeit nutze ist die von der amerikanischen Firma Evoluent produzierte VerticalMouse 4. Der Hersteller verfolgt den meiner Meinung nach sehr sinnvollen Ansatz eine herkömmliche Maus um 90° Grad zu drehen, sodass sich eine vertikale Form ergibt. Wenn man seine Hände am Körper herabhängen lässt, zeigt der Daumen nach vorne. Man könnte das als eine natürliche Normalstellung der Hand bezeichnen. Bei der Benutzung einer herkömmlichen Maus ist jedoch das Handgelenk gedreht, wodurch schneller Probleme mit dem Handgelenk auftreten können.

Dieses Modell ist derzeit in folgenden Varianten erhältlich:

Wie man sehen kann gibt es für Rechtshänder zahlreiche Varianten, während als ergonomische Maus für Linkshänder derzeit nur ein Modell angeboten wird. Ich habe mich für die kabelgebundene Version VM4R für Rechtshänder entschieden. Allerdings dürften meine Erfahrungen auf die anderen Modelle entsprechend übertragbar sein.

Aussehen, Technik und ergonomischer Nutzen

Der erste optische Eindruck als ich die Evoluent VM4R zum ersten Mal sah, war das sie sehr klobig ist. Da Ergonomie und Aussehen nicht immer unter einen Hut passen ist wahrscheinlich einleuchtend, sollte aber dennoch erwähnt werden. Durch die hohe vertikale Form lässt sie sich komplett mit der Hand umfassen und es fühlt sich natürlich an sie zu greifen.

Die Technik der Evoluent VM4 kann man nicht mit perfomanten Gaming Mäusen vergleichen, dem muss man sich beim Kauf bewusst sein, weil der Sensor mit maximal 2600dpi leisten kann. Jedoch ist das auch eine andere Zielgruppe. Außer dem USB-Vebindungskabel wird keine weitere Batterie benötigt.

Wie ich eingangs schon erwähnt habe, denke ich, dass eine vertikale Maus so wie die Evoluent VM4, die ergonomischen Anforderungen erfüllen. Als mein Vater meine Maus ausprobierte, ist aufgefallen, dass Leute mir relativ großen Händen Schwierigkeiten in der Benutzung haben. Laut Produktbeschreibung soll diese gut sein um ein Karpaltunnel Syndrom zu verhindern. Durch die vertikale Handhaltung merkt man ab der ersten Sekunde, dass diese schonend für das Handgelenk ist. Ich möchte an dieser Stelle jedoch darauf hinweisen, dass ohne einen ergonomischen Arbeitsplatz auch die beste Maus nicht wirklich hilfreich ist.

Funktionen der Evoluent VM4R

Mit der mitgelieferten Software lassen sich die beiden Hotkeys unterhalb des Daumens noch belegen. Die Auflösung des Lasersensors kann zwischen 800 dpi und 2600 dpi durch den Benutzer angepasst werden. Hierfür kommen zwei Tasten oberhalb des Daumens zum Einsatz. Die aktuelle Einstellung wird über die vier Status „extra Low“, „Low“, „Mid“ und „High“ per LED angezeigt. Ob man dafür extra zwei Hotkeys direkt auf der Maus benötigt weiß ich nicht, jedenfalls ist es ein nettes Extra. Dieses Modell hat drei Maustasten wobei der linke und rechte für den Links- und Rechtsklick vorbestimmt sind und die mittlere Maustaste simuliert einen Klick auf das Mausrad. Die Tasten sind gut zu erreichen und sind sehr großzügig proportioniert, was eine komfortable Bedienung ermöglicht. Dazu gibt es noch ein Mausrad, welches sich aber nicht in einen Freilaufmodus schalten lässt.

Langzeittest der Maus

Auch nach 2 Jahren der fast täglichen Nutzung der Evoluent VM4 sind die Gleitfüße immer noch in Ordnung. Man sollte jedoch die ganze Maus ab und zu mit Kunststoffreiniger abwischen. Beim Testen in verschiedenen Arbeitsbereichen ist schnell aufgefallen, dass man die Maus sehr gut im alltäglichen Gebrauch benutzen kann. Beispielsweise lassen sich Programme wie Microsoft Word oder Excel gut verwenden. Gleichzeitig kann diese gut zum Surfen im Internet oder zur Navigation durch Order über Dateibrowsern verwendet werden. Aufgrund der Tatsache, dass man die Maus nun eher mit dem ganzen Unterarm statt aus dem Handgelenk steuert sind filigrane Tätigkeiten nicht so gut möglich. Zum Beispiel ist die Bedienung von professionellen Grafikbearbeitungsprogrammen wie beispielsweise Adobe Photoshop eher schwieriger. Ebenfalls beim Testen ist aufgefallen, dass aufgrund der Trägheit der Maus in Kombination mit der Haltung diese auch für eingefleischter Gamer etwas zu unpräzise ist und dadurch für diese Zielgruppe nu eingeschränkt zu empfehlen.

Pro

  • Das Modell wird sowohl für Rechts- als auch Linkshänder angeboten
  • Der ergonomische Nutzen wird vollkommen erfüllt
  • Unter XP und höher wird die Maus ohne Weiteres erkannt
  • Überdurchschnittlich langes Kabel

Kontra

  •  Filigrane Tätigkeiten

Fazit

Am Anfang benötigt es ein wenig Zeit, wenn man das erste Mal mit einer vertikalen Maus arbeitet und zuvor nur reguläre Mäuse verwendet hat. Schnell merkt man aber die Entlastung im Handgelenk und somit ist der ergonomische Nutzen erfüllt. Wer eine funktionale ergonomische Maus sucht ist mit dem Kauf einer Evoluent V4 auf der richtigen Seite. Beim nächsten Mal würde ich mir jedoch eine kabellose vertikale Maus kaufen. Das ist vermutlich noch etwas besser für das Handgelenk, da man nicht am Kabel ziehen muss. Es macht auf jeden Fall Spaß mit diesem Eingabegerät zu arbeiten, gerade auch weil die Maustasten besonders groß sind. Hauptsächlich nutze ich die Evoluent unter dem Windows Betriebssystem aber auch bei der Nutzungs mit einem iMac oder einem Macbook mit dem iOS Betriebssystem dürfte es keine Probleme bei der Kompatibilität geben. Ein Treiber lässt sich von der offiziellen Webseite herunterladen. Wer wirklich Probleme mit dem Handgelenk durch Computerarbeit hat sollte diesem Gerät eine Chance geben, sodass die typischen Schmerzen im Handgelenk nicht durch die Maushaltung hervorgerufen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*